upcoming/past

UPCOMING

22. September 2018: Wiederaufnahme von „einmal hin, einmal her“ im Rahmen vom Performance Brunch im Museum am Bach in Ruden (Kärnten), Start um 11Uhr

2. Oktober 2018: Wiederaufnahme von „rundherum“ im Aktionsradius, Performance: EsRAP, Start um 18:30

 

PAST DATES

14. Juli 2018: Wiederaufnahme von „einmal hin, einmal her“ im Rahmen von Schau!Iss!Tanz! Performance Jause in Karlstift im Waldviertel, einer Veranstaltung des Viertelfestivals NÖ; siehe dazu auch den online nachhörbaren Radiobeitrag im Freien Radio Freistadt


 

8. April 2018: Wiederaufnahme von „einmal hin, einmal her“ im Rahmen von Drah di umi- Performance Brunch in der Bäckerei- Kulturbackstube in Innsbruck,

siehe dazu den Zeitungsartikel in der Tiroler Tageszeitung

 

 

 


21. Okt 2017: Premiere von „rundherum“ beim Performance Brunch#9 im Archive des Österr. Volksliedwerks Wien, weitere Aufführungen 4.+ 5. Nov, 2.+3. Dez 2017


24. August 2017: Aufführung von „einmal hin, einmal her“ im Rahmen der Sommerakademie des Österreichischen Volksliedwerks „Volkskultur als Dialog“ –  ca. 11 Uhr, Hotel Magerl, Ackerweg 18, 4810 Gmunden am Traunsee


JULI 2017: Einführungsvortrag im Rahmen der Sommerszene Salzburg zu Simon Mayers Stück Sons of Sissy


MAI 2017: Studio residency in der SZENE Salzburg mit Désirée Meul


DEZ 2016- MAI 2017: Studentische Mitarbeit an der Universität Salzburg

Im Rahmen des Forschungsprojektes Phantasma der Moderne von Assoz. Univ.-Prof. Dr. Nicole Haitzinger: Untersuchung des Volkstanzbestandes der Derra de Moroda Dance Archives vor dem Hintergrund einer politisch verorteten Wissenschaftsgeschichte.


Emukolloquium_cropped

 

JAN 2017: Vorstellung des Forschungsprojekts über Derra de Morodas Volkstanzforschung beim Ethnomusikologischen Kulturverein Wien

 

 


oenb_magazin_201602-33-copy
DEZ 2016, Interview „Haxenschmeißer“

mit MAGAZIN Österreichische Nationalbibliothek

 

als pdf anschauen

 


Tanzhausgeiger – Tanzen in Wien

August/Dezember 2016, Videodreh mit der Band Tanzhausgeiger in Wien


einmal hin, einmal her

5. + 6. November 2016, Wiederaufnahme der Lecture-Performance im Rahmen des Performance- Brunch im Volkskundemuseum Wien


Volkstanz als Waffemoderne-szenerien

Juni 2016, Artikel erschienen im epodium Verlag als im ebook Moderne Szenerien

 

als pdf downloaden


einmal hin, einmal her

9.-11. Juni 2016, Premiere der Lecture-Performance im Rahmen von Werkstück im Tanzquartier Wien, Zeitungs-Bericht im STANDARD

Zeitungs-bericht im STANDARD


Residenz bei Werkstück/Tanzquartier

JAN-JUN 2016 Teilnahme am Nachwuchs-ChoreografInnen Programm am Tanzquartier Wien zur Entwicklung einer Lecture-Performance


START-Stipendium

Stipendium des Österreichischen Bundeskanzleramtes 2015 zur Weiterführung der künstlerischen Forschung zum Thema traditioneller Tanz als Protestform


HAYMAT

26. + 27. September 2015, Performance mit der kurdischen Tanzgruppe Koma Raperîn im Rahmen des Performance- Brunch im Volkskundemuseum Wien, Kritik in der tanzschrift


Volkstanz als Protestform

21. September 2015, Präsentation im Rahmen der Summer School „Social Movements in European Perspectives“ an der Ruhr- Universität Bochum


Volkstanz als Protestform

23. August 2015, Vortrag im Rahmen des Alpen-KlangRausch-Festivals in Ternberg


Schuhplattler

Oktober 2014, als partizipative Performance, Festival für Performance Kunst am Urhof20 in Grünbach am Schneeberg, Performance: Maria Jelencsics, Laura Unger, Nina Vobruba und der Chor am Baume


Schuhplattler

September 2014, im Rahmen des Performance- Brunch im Volkskundemuseum Wien als partizipative Performance, Performance:Franziska Adensamer, Christine Huber, Anna Nebehay und Laura Unger


Volkskultur als Gegenkultur

Juni 2014, Workshops für Jugendliche im Rahmen des Youth in Action-Projektes ‚Dance of Democracy‘, Theaterbündnis Blumenstrauß e.V., Künstlerhaus Bethanien, Berlin


Flüchtige Landschaften

18. Mai 2014, Performance-Workshop gemeinsam mit Anne Glassner im Rahmen des SOHO Ottakring Festivals


Schuhplattler

17. April 2014, im Rahmen der Residenz Maroc Artist Meeting im Dar Attakafa Theatre Marrakesch, Performance: Meryem Aboulouafa, Elisa Arteta, Said Bougrine, Eva Lopez Fernandez, Asuka J. Riedl, Renaud Séguin, Laura Unger, Haroon Yonam und Fatima Zohra Lahouitar.


Schuhplattler

Februar 2014, als partizipative Performance im Rahmen von One-billion-rising vor dem Wiener Parlament, Performance: Sophie Frey, Anita Gritsch, Maria Weinhandl, Laura Unger, Birgit Glocker und Joachim Unger

Arikel Presse


Heute: Volkstanzen

Oktober 2013, Performerin für Choreografin Isabelle Schade, Aufführungen: K3 Hamburg, Schaubühne Leipzig


OMA 80

September 2013, Videoinstallation bei BER-AMS- BXL, Het Veem Theater Amsterdam


Schuhplattler

Juni 2013, Premiere im Rahmen des ITS Festivals im Frascati Theatre in Amsterdam, Performance: Miriam Jakob, Anna Lena Lehr, Lee Meir, Annegret Schalke, Stine Frandsen, Marc Philipp Gabriel und Kareth Schaffer


OMA 80

April 2013, Videoinstallation, Inzucht Festival HZT Berlin


BalFolk

Dezember 2012, Workshop gemeinsam mit Cinira Macedo, Technische Universität Berlin


BalFolk

9. Juni 2011, Workshop gemeinsam mit Cinira Macedo und Xenia Krüger, Inzucht Festival HZT Berlin